14. Juli 2017

Urlaubsfeeling

Wir haben heuer einen richtigen Sommer und Ferien haben auch schon begonnen : es ist also Urlaubszeit, deshalb habe ich mich über ein paar sommerliche Karten gemacht




Die ersten beiden sind mit Silhouette Dateien gearbeitet ( auch die HGs) und da es in den Tropen auch recht schwül sein kann, hat die zweite Karte ein paar Wassertropfen bekommen


 Bei Peppercus gab es ein paar neue Meeries, da komme ich selten dran vorbei, weil ich das Kerlchen einfach mag. Der Palmenhintergrund ist von Pixabay , das Label habe ich selbst im Sil Studio erstellt. Krabbe und Seestern stammen wieder von Silhouette.


Na und Espresso ist nicht nur etwas für den Urlaub, ich trinke selbst meinen regelmäßig



Es geht auf's Wochenende zu : ich wünsche Euch schon mal geruhsame Tage !


9. Juli 2017

Milchboxen mit Fenster

In der Facebook Peppercus Plottergruppe gab es neulich ein Freebie für eine Milchbox mit Fenster.
Ich habe einige dieser Schachteln gearbeitet, nur sind leider noch nicht alle Fenster bestückt.
Die fertigen kann ich Euch zeigen

 Diese Milchbox ist für Babysöckchen zur Geburt gedacht.
Das Baby ist eine Silhouette Datei

Diese Schachtel kann man mit Keksen bestücken oder auch mit deen goldenen Kugeln.
Das Meerie ist ein Peppercus Digistamp

Und die letzte hat als Motiv das Peppercus Füchschen

Bei den restlichen Schachteln muss ich erst noch nach passenden Motiven suchen.
  
Wünsche Euch eine gute, neue, kreative Woche !

Geburtstagskalender

Nach langer Zeit habe ich es endlich wieder mal geschafft, einen Geburtstagskalender zu arbeiten.
Die Idee kam einst von Gundi (papierelle).
Meine Kalender hatten es dann sogar in die Schweizer Frauenzeitschrift "femininleben" geschafft.
Da ich zufällig einen A2 Karton vorrätig hatte, konnte ich gleich ans Werk.
Verpackt wird der Kalender in eine Tasche mit Henkel


Der Kalender selbst ist ein Leporello  mit Einstecktaschen für die Geburtstagslisten. Die Listen habe ich aus halbierten A6 Karteikarten gemacht.






Damit habe ich nun meinen letzten Bogen "Alpenglück" verbastelt, den es leider nicht mehr gibt 
Ich habe ihn sooo geliebt.

Wünsche Euch einen schönen Sonntag !







8. Juli 2017

Neue Spitzboxkarten und Sommerpost

Ich habe mich nochmal ran gewagt an die Spitzboxkarten . Aber ich habe die Stege dann doch so eingeklebt wie auf der Anleitung von Keren Howell, denn meine Tüftelei kam leider zu keiner akzeptablen Lösung


Die verwendeten Schneidedateien sind von Silhouette. Den Tukan und auch unten die Rose habe ich wieder eingefärbt und dann geschnitten. Die blauen Blümchen sind von Pixabay. Das Papier stammt von Action. 


Dann flatterte bei mir noch eine freudige Überraschung ins Haus. Die liebe Gundi  hat mir Sommerpost geschickt


Ich habe mich gaanz sehr darüber gefreut und möchte auch auf diesem Weg ganz herzlich Danke für diese schöne Überraschung sagen !

Dann wünsche ich Euch noch einen schönen, nicht allzu heißen Sonntag !


2. Juli 2017

Geburtstagsset

Für Geburtstage sind zwei neue Sets entstanden. Beides sind neuere Silhouette Dateien, die mir so gut gefielen, daß ich nicht dran vorbei kam . . . . . .







Das zweite ist zuerst entstanden. Da ich dafür einen Karton mit einseitiger reliefartiger Musterung (erkennt man auf den Fotos leider nicht) genommen habe , mußte ich die Karte anders falten als von der Datei vorgesehen. Deshalb ist noch ein zweites Set entstanden, genau nach Vorlage. Es findet sicher einen Adressaten.
In die Karte eingesteckt ist ein Blankoblatt zum Beschriften.

Wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag ! Laßt ihn euch vom Wetter nicht verdrießen . . . . .

28. Juni 2017

Männerkarten

Männerkarten hatte ich kein Stück mehr auf Vorrat, aber schließlich haben auch sie Geburtstag . . . . .
Also musste was Neues her.



Die geprägten Autos bekam ich mal von einer lieben Bastelfreundin geschenkt, die anderen sind von Silhouette, ebenso wie die Zahnräder und Bordüren, die Papiere sind von Action. Die Texte sind selbst gedruckt.





Die Lokomotive der letzten Karte ist ein Clipart aus dem Internet und beim Hintergrund habe ich etwas ausprobiert, was ich in der Peppercus  FB Plottergruppe gesehen habe : Alufolie wird mit Sprühkleber auf Fotokarton aufgebracht und dann in eine Prägeschablone gelegt. Der Effekt hatte mir super gefallen und ich mußte das unbedingt selbst probieren . Und ich muss sagen, es klappt tadellos. Man kann die Folie auch noch etwas altern, wodurch die Wirkung noch verstärkt wird. Ich hatte leider nicht das passende Material dafür.

Nun bin ich wieder für kommende Männergeburtstage gerüstet.




22. Juni 2017

Kakteengärtchen auf der Fensterbank

Es gab Zeiten, da konnte ich ohne vieeel Pflanzen im Haus gar nicht leben. Und mit Hydrokultur gedieh alles prächtig. Dann bin ich umgezogen in eine Wohnung, wo es vom Platz her schon Einschränkungen gab. Ich hab mich dann auf Orchideen konzentriert, von denen ich zu ihren besten Zeiten über 20 Stück hatte. Dann bekam ich diese ekligen Wollläuse mit einer Pflanze in meine Orchideensammlung. Von da an ging's bergab. Diese blöden Viecher habe ich nicht mehr los bekommen, egal, was ich auch dagegen unternommen habe. Ein Frauenschuh ist von der ganzen Sammlung übrig und mit neuen Pflanzen habe ich nur noch vier Orchideen . . . . .
Ich habe auch nach und nach meinen Pflanzenbestand abgebaut - ich vergesse öfters mal zu gießen (*schämmich*)
Nun habe ich mir etwas Neues zugelegt, bei dem ich absolut keine Gießfehler begehen kann : einen kleinen Kakteen- und Sukkulentengarten auf der Fensterbank




Die Töpfe und Pflänzchen sind alle mit Silhouette Dateien geschnitten, etwas mit Stempelfarbe gewischt und mit Moos, Sand und Steinchen dekoriert. Ein paar hatte ich, denk ich, schon gezeigt, aber nun ist mein "Garten" erweitert worden


Dann hatte ich noch ein Pentagon für eine künstliche Sukkulentengruppe von Nanu nana geschnitten. Da mir das Gefäß etwas unstabil erschien, habe ich es erst mit Faserseide überzogen. Das stellte mich auch nicht ganz zufrieden, deshalb habe ich die Strohseide mit Steinfarbe überpinselt ( gabs mal vor einigen Jahren in diversen Farben)

Ein paar Fotos meiner Orchideensammlung habe ich noch







Das ist die einzige, die noch übrig geblieben ist, sie blüht gerade wieder mit zwei Trieben. Ganz lausfrei ist sie allerdings auch nicht. Wenn es schlimm wird, tauche ich die ganze Pflanze immer mal unter Wasser, denn ich habe von einer Pflanzenexpertin im Radio gehört, daß man die Viecher einfach ersäufen soll. Aber anscheinend überleben das doch immer ein paar . . . . 

Das war es erst wieder mal. Bei der Hitze bin ich nicht sehr produktionsfreudig . . . . . . . .

Laßt Euch von den momentanen Temperaturen nicht verschmoren . . . .


13. Juni 2017

Karte mit Überraschung und ein Experiment

Silhouette hat gerade eine neue Datei für eine Karte angeboten, die ich unbedingt haben musste.
Heute habe ich sie ausprobiert.
Geschlossen schaut sie so aus


 Aber sie hat ein interessantes Innenleben


 Im Mittelteil ist eine zusammengefaltete Schachtel


Und wenn man am Schleifchen zieht, dann springt die Schachtel wie von Zauberhand auf



Und sie kann auch wieder zusammen gedrückt werden und klein gefaltet wieder in der Karte verschwinden



Dann habe ich noch ein Experiment hinter mir. Die Karte habe ich auf Pinterest gefunden und mich sofort in sie verliebt : es ist eine Variante einer Boxkarte. Die Schnittdatei habe ich selbst zusammengeschustert, nur mit dem Einbringen des Innenlebens hatte ich Probleme


Nachdem ich fertig war, habe ich sogar noch eine Anleitung von Keren Howell dafür gefunden. 
Sie klebt die Zwischenstreben zur Befestigung der Blüten allerdings schräg ein, ich habe es diagonal versucht. Zusammenklappen kann man meine gut, nur ganz auffalten geht nicht. Aber ich habe noch ein bißchen rum getüftelt, ich hoffe, ich habe eine Lösung gefunden. Ein neues Exemplar folgt demnächst.
Morgen mache ich aber erst mal einen kleinen Ausflug. Ich bringe Euch sicher Fotos mit, die Kamera ist schon eingepackt.
Also bis demnächst !