18. August 2012

Fräulein Dingsda

Den Puppenreigen beendet vorerst meine neueste Kreation, Fräulein Dingsda.
Habe zwar noch einen zugeschnittenen Körper liegen, aber es gibt schließlich noch anderes als Puppen in meinem Alltag, zwar nicht so wichtig, aber trotzdem unaufschiebbar.
Und mir ist auch momentan die Motivation etwas genommen worden. Habe heute eine sehr traurige Nachricht bekommen, die ich erst aufarbeiten muß. Es läßt einen nicht unberührt, wenn es eine liebe Freundin plötzlich nicht mehr gibt. Meine Gedanken weilen heute fast nur bei ihr.










Wünsche Euch allen ein sonniges, nicht zu heißes Wochenende !


Kommentare:

  1. huhu Else,
    ach die Puppe ist dir voll gelungen und dazu auch noch up to date mit ihren Leggins *lach*
    Grüßle und schönen Sonntag Marga

    AntwortenLöschen
  2. Ach Elsielein, lass´Dich mal drücken und trösten...ich glaube Dir sehr gerne, dass Du unter diesen Umständen wenig Lust zum Werkeln hast. Ist alles nicht einfach.Hast Du heute Abend Lust zum Telefonieren, so nach 8 ?
    Aber Dein Fräulein Dingsda ist wieder superschön geworden. Hat sie noch keinen richtigen Namen?Wie wär´s mit Fräulein Elsa...? ;-)
    GGLG, Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Else, ich bin immer wieder mehr als begeistert von Deinen Arbeiten. Die Puppen sind sehr hübsch und sauber gearbeitet. An allen sieht man, dass Du sehr viel Freude und Higabe dafür aufwendest.

    Ich wünsche Dir viel Kraft für die Aufarbeitung Deiner traurigen Mitteilung !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !