28. November 2012

Die Schätze der Berge

Da wir  30  Jahre Mineralien gesucht / gesammelt haben, lag es nahe, daß ich mal einen Berggeist ins Leben rief. Schließlich gibt es unzählige Sagen von Zwergen und Geistern, die tief im Innern der Berge nach Schätzen graben. Mein Berggeist sitzt schon seit vielen Jahren in meinem (noch) Mineralienzimmer und behütet meine gesammelten Schätze. Den Kindern habe ich immer ertzählt, daß er uns verrät , wo wir schöne Kristalle finden.
Er fand bei allen Besuchern  Anklang und ich mußte ihn schon zweimal "kopieren".
Die zweite Kopie ist nun heute fertig geworden.
Der Berggeist, Waldschrat oder wie auch immer er genannt wird, bewundert gerade seinen neuesten Fund.










Meine Figur sitzt auf einem Astanschnitt , was einen Baumstumpf darstellen soll. Diese neue Figur sollte den gleichen Unterbau bekommen. Der aber hat mir viel Kopfzerbrechen gemacht, denn ich hatte im meinem Fundus nichts dergleichen mehr . Sonntag war ich deswegen schon im Wald, denn ich wußte von einem neuen Holzeinschlag und hoffte, dort etwas Passendes zu finden. Aber in der richtigen Größe gabs nichts, es sei denn ich hätte eine Säge dabei gehabt....
Heute morgen wollte ich erst aus Hartschaum einen Felsen schnitzen und mit Steinfarbe anmalen. Aber irgendwie war ich nicht so ganz glücklich damit. Bis mir eine Idee kam...... Astscheiben hatte ich noch und am Sonntag auch Rinde mit eingesammelt. Also habe ich aus dem Hartschaum einen Baumstumpf geschnitzt, oben eine Astscheibe aufgeklebt und außenrum Rinde. Wenn man nicht so genau hinschaut, merkt man gar nicht, daß es kein "echter" Baumstumpf ist.... ;-)
So und nun muß ich erst mal aufräumen, denn morgen möchte ich die Weihnachtssachen vom Dachboden holen, damit ich neues Chaos anrichten kann. Möchte nämlich heuer skandinavische Weihnachten. Dazu muss ich wohl auch nochmal an die Nähmaschine.....

Kommentare:

  1. Wahnsinn!!!! Ich stehe .. äh sitze hier und staune!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. Boah Else der ist einfach unglaublich lebendig - ein Traum - wie alle deine Arbeiten!!! Dein baumstumpf ist ehct klasse - wie echt - ich wäre nie drauf gekommen das er es nicht ist - nur die Bastler sind besch.... die sich nicht zu hlefen wissen.
    Bussis, Dagmar
    PS: hab heute grad deine wundervollen Krippen wieder ausgepackt

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin wieder total begeistert.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  4. Moin Else,
    Pause.... ich bin sprachlos. Dein Waldschrad auf dem Baumstumpf ist so toll. Wenn du mich gesehen hättest, als ich auf deinen heutigen Post geschaut habe. Du hättest sicher gesagt, mach den Mund zu, sonst kommen noch Fliegen rein. Ganz toll, liebe Else.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Du bist eine wahre Künstlerin, der Berggeist hat so viel Charakter, der Wahnsinn. Man könnte meinen, er steht gleich auf! Super gemacht!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Else,

    sehr beeindruckend und interessant! Du hast Dir sehr viel vorgenommen :) aber bei dem Wetter ist auch etwas mehr Zeit da :)!

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  7. Woooow liebe Else,

    Du hast ein ganz wunderbares Werk geschaffen und Dein Waldgeist hat alles was er haben muss. Er ist so echt, dann man glaubt, er kommt heraus - fantastisch kann ich da nur sagen und die Kleidung ist sensationell gelungen !!

    Wünsche Dir noch einen gemütlichen restlichen 1. Adventsonntag und herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elsie,
    das ist aber ein putziges Kerlchen geworden.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !