3. Dezember 2012

Schneekrippe

Traditionell zum ersten Advent stelle ich auch schon meine Krippen auf, weil ich sie eine Weile genießen möchte. Die große Hauptkrippe ist eine "Angezogene", die ich selbst gemacht habe. Und zwar ganz selbst gemacht, auch der gemalte Hintergrund bis hin zur Elektrik. Mein Mann lebte da schon nicht mehr und so gab es nur noch das Prinzip "selbst ist die Frau". Muß aber ehrlich sein :  der Stall, das Klohäuschen und der Hasenstall waren gekauft und wurden noch "aufgehübscht". Den Brunnen habe ich gemacht, da war mir ein fertiger zu teuer.....
Vorher hatte ich eine große selbst gebaute "Angezogene", an der mein Mann noch mitgeholfen hat. Die war  nach meinem Umzug in eine Wohnung zu groß um einen angemessenen Standplatz zu bekommen und steht heute dem Heimatmuseum als Dauerleihgabe zur Verfügung.



Die Schneekrippe ist so gebaut, daß sie gerade in einen Regalboden meines Wohnzimmerschrankes paßt.
Den Schneekrippen bin ich sehr zugetan, deswegen sollte die neue unbedingt eine werden. 
Und  Franz von Assisi sagte ja schon :

Bauet die Krippen zum Lobe des Herrn, aber baut sie nach eurer Heimat.

Nur hat sie bis jetzt wenig "Bevölkerung", weil vor Weihnachten immer so viel anderes anstand, daß ich zu meinem eigenen Kram nicht mehr kam..... Gestern habe ich mir vorgenommen, daß heuer wenigstens noch zwei Figuren dazu kommen.

Die im Museum möchte ich Euch aber auch noch zeigen


Die Figuren sind hier etwa 20cm groß. Da hatte ich mich sogar an ein Kamel gewagt.

Dann möchte ich Euch allen noch eine schöne Adventszeit ohne zuviel Hektik wünschen, also eine "stade" Zeit. Ich mag sie sehr und da ich meine Aufträge abgearbeitet habe, hoffe ich, daß ich heuer auch eine stade Zeit genießen kann.



Kommentare:

  1. Boah.... wie genial!!!! Else, ich bewundere dein Talent, das sich auch bei diesen tollen Krippen wieder zeigt. Alles mit so viel Genauigkeit und Liebe zum Detail - einfach nur SUPER!!!

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  2. Moin Else,
    oh, mein Gott, hast du Talente. Das sind zwei richtig schöne Krippen. Wie machst du das nur. So hast du eine ganz individuelle und traumhaft schöne Krippe. Die, die du dem Museum zur Verfügung gestellt hast ist auch ein echtes Kunstwerk. So viele liebevolle Details. Und diese wunderschönen Figuren. Kaum zu glauben, das das handgemacht ist. Ganz wundervoll. Merkst du es, liebe Els? Ich bekomme mich gar nicht mehr ein vor lauter Begeisterung.
    Dann wünsche ich dir jetzt eine wunderschöne und besinnliche Adventszeit.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Zwei wundervolle Krippen!!! So viel Talent habe ich leider nicht, für unsere haben wir die Figuren gekauft und dann auf einer Pyramide angeordnet.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  4. Die sind einfach wunderschön Else - ich bin ja eine der glücklichen die auch 2 deiner krippen ihr Eigen nennt und ich erfreue mich jeden Tag daran.
    ganz liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Der Wahnsinn! Du bist eine Künstlerin!!!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Else,

    Deine Krippchen sind wunderschön und Du kannst Dich immer daran erfreuen.
    Ich werde meine Schneekrippe und die große Eckkrippe auch bald aufstellen.

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !