26. April 2013

Die erste Zecke eingefangen

Heut morgen beim Duschen bekam ich etwas Panik. Die bekomme ich immer, wenn ich eine fest gesogene Zecke entdecke . Und ich bringe immer wieder mal  eine mit nach Hause, da ich mich ja oft in Wald und Flur rum treibe. Gegen die FSME habe ich mich deswegen vor zwei Jahren  impfen lassen. Aber es gibt da immer noch die Borreliose und auch noch andre dumme Sachen, die die Viecher übertragen können ....... Und ich kenne erschreckend viele Leute , die sich sowas eingefangen haben und teils übel dran sind.


Gesogen hat das blöde Vieh schon, wie man am prallen Hinterleib sehen kann. Aber ich war heilfroh, daß ich sie ganz erwischt habe. Hab sie mir gleich unterm Mikroskop angeschaut. Mir ist es nämlich auch schon passiert, daß beim Entfernen der Kopf stecken blieb, den hat dann der Arzt raus gepullt.....
Und das ist eine Nymphe (frühes Entwicklungsstadium), die am fiesesten sind, eben weil sie so winzig sind und man sie leicht übersieht. Normalerweise ziehe ich mich aus, wenn ich heimkomme und schau mich im Spiegel an, aber an der Rückseite übersieht man so etwas wohl. Aber das habe ich Mittwoch irgendwie vergessen.......
Kann Euch gar nicht sagen, wie sehr ich diese Viecher hasse :   so klein und können so viel Unheil anrichten !

Werde die Stelle (ganz nah an der Achsel) die nächsten Tage beobachten müssen und hoffe, daß sich kein Ring bildet. Aber ich habe schon gehört, daß dieser rote Kreis darum herum nicht unbedingt auftreten muß........
Drückt mir mal den Daumen, daß nichts nachkommt.

Kommentare:

  1. OMG liebe Else dass ist ja furchtbar,gut dass Du sie ganz erwischt hast.

    GLG Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag mir das Foto garnicht anschaun!
    Hasse diese Viecher auch wie die Pest!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Drück Dir ganz feste die Daumen...... wird hoffentlich nix sein.... aber ein doofes Gefühl ist es immer... ich kenn das :o(

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Else,
    ich hasse dieses Viehzeug auch, sind ja Spinnentiere und alles mit 8 Beinen finde ich furchtbar. Ich drücke dir die Daumen, dass nichts passiert.
    Hier habe ich mal einen Tipp, wenn mal wieder eine angedockt hat. Eine kurze Zeit einen Eisakku drauf halten, da verfällt sie in Kältestarre und du kannst sie ganz einfach abnehmen. Funktioniert immer und es kann nichts stecken bleiben.
    lg Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir sehr für den Tipp ! Werde ich mir auf jeden Fall merken.
      Ich hab sie eine Weile mit dem Föhn angeblasen, dachte mir, wenn es ihr zu heiß wird, lässt sie vielleicht los. Aber ich denke das mit dem Eisakku ist besser . Und ich hab sowas immer im Gefrierschrenk.
      Nochmal Danke !
      Else

      Löschen
  4. Hallo Else!
    Oh Mann, diese fiesen kleinen Viecher!!
    Pass auf die Stelle sogar länger auf als ein paar Tage, meine kleine Tochter hatte letztes Jahr so ein Vieh und hat dann erst nach über einem Monat die Tötung bekommen (wobei ich sagen muss: gottseidank hat sie die überhaupt bekommen, so wurde dann mit Antibiotika behandelt - schlimmer wär's ja gewesen, wenn man das mit den Borrelien nicht entdeckt worden wäre..!)

    Man kann so eine Zecken übrigens auch einschicken und auf Borrelien testen lassen!)

    Ich drück dir mal feste die Daumen dass nichts nachkommt!

    Liebe Grüße, Karola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, das oben muss natürlich "Rötung" heißen statt "Tötung"!
      Doofes Handy :-/

      Löschen
  5. Das ist gut zu wissen. Ich habe sie in ein kleines Mineralienkästchen gesteckt, damit sie sich am Ende nicht wieder auf den Weg macht.Das Fiese ist ja auch, daß diese Borreliose oft erst viel später ausbricht und man vielleicht keinen Zusammenhang mehr entdeckt.....
    Danke Dir für den Tipp !
    LG Else

    AntwortenLöschen
  6. Hoi Siegela

    Herzlichen Dank für deine liebe Begrüssung
    und für deinen Besuch auf meinem Blog.
    Das mit der Zecke war nicht schön und das dir dann
    auch noch deine Karte nicht so geraten ist wie du
    es gerne wolltest...jamei...ich glaube jeder hat mal
    so einen Tag an dem alles in die Hosen geht.
    Ich glaube dann ist es am besten man legt alles weg
    und versucht es am nächsten Tag wieder.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    LG Irene

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !