24. Juni 2013

Ausflug zum Schwäbischen Meer

Gestern war ich mal wieder am Bodensee, vielleicht besser gesagt im Bodensee, denn das Ziel war die Insel Mainau. Unser Vereinsausflug war auf den 22.Juni gebucht und wie das bei solchen Angelegenheiten ist : man muss dann jedes Wetter in Kauf nehmen, weil ja das Datum schon lange vorher fest gelegt wird. Der Wetterbericht war nicht so rosig und Samstag morgen war die Temperatur (nach den tropischen Sommertagen der letzten Woche) ganz schön im Keller. Das meiste Kopfzerbrechen am Morgen machte mir die Frage : was ziehe ich an . . . . Kurz nach der Abfahrt fing es auch noch an zu regnen und dieses Mistwetter hielt bis zum Bodensee an. Als wir auf der Fähre "einschifften" wurde der Himmel aber heller und bei der Ankunft auf der Insel blinzelte sogar die Sonne.


Da auch Mäxchen mit von der Partie war, steuerten wir als erstes den Spielplatz an. Er war dort ganz in seinem Element und nur schlecht wieder los zu eisen.


Es machte ihm dann aber auch viel Spaß, durch all die kleinen Gartenwege und verschlungenen Pfade der Blumenbeete zu flitzen.






 Ein Zeppelin umrundete den See mehrmals


 Momentan ist ja "Rosenzeit" auf der Mainau und die gab es in unzähligen Varianten zu bestaunen







 Im Schmetterlingshaus war wegen des großen Gedränges kaum Gelegenheit zum Fotografieren
Nach einer kurzen Rast, zu der Max seinen Mittagsschlaf hinter sich brachte, ging es weiter über die Insel zum Schmetterlingshaus. Inzwischen tummelten sich mehr und mehr Besucher, daß man gerade bei den Schmetterlingen sich gar nicht mehr den eigenen Weg suchen konnte, sondern nur "durchgeschoben" wurde.

Max testete dann nochmals ausgiebig den Spielplatz und bestaunte die Gartenbahn und kam dann zu seinem "Insel Highlight" : das Ravensburger Kinderland hatte seinen Käptn Blaubär geschickt, der zusammen mit den Kindern sang und tanzte.


Wir waren richtig froh, daß der Blaubär gegen 16°°seine Show beendete, damit wir noch rechtzeitig zum Bus kamen . . . . Max war so begeistert, daß er gar nicht mehr dort weg wollte.

Bei der Überfahrt nach Meersburg hatten wir noch herrlichstes Wetter, womit der Abschied von unserem Schwäbischen Meer richtig schwer fiel.
Und das Wetter hatte sich noch so gut entwickelt, daß ich mit roter Birne (Sonnenbrand) nach Hause fuhr.  Sonnencreme hatte ich absichtlich nicht eingepackt . . . .



Auf der Heimfahrt gab es für Max nur ein Thema : Blaubär . . . . Ich mußte ihm x-mal erzählen, daß der Blaubär nach Hause gegangen sei, weil er vom Singen und Tanzen sehr müde geworden ist und daß er erst mal ausschlafen muss. Und sein Kommentar : dann auf(s)teht und singt und tanzt. Und wir hatten fest damit gerechnet, daß er die Heimfahrt verschläft . . . . . 

Natürlich habe ich noch   vieeel mehr Bilder   mitgebracht,  die ich hier aber nicht alle zeigen kann. Schließlich habe ich gestern meinen neuen Foto getestet und ausprobiert. Nachdem nun alle Bilder "entwickelt" sind (ich fotografiere ausschließlich im RAW Format) bin ich doch ganz glücklich über meine Neuanschaffung. Gerade wenn ich bedenke, daß ich volle Konzentration aufs Fotografieren gar nicht so recht aufbrachte, da mich ja ein kleiner Charmeur  ablenkte . . . . .   Ein erster Test Anfang der letzten Woche war für mich nicht so befriedigend ausgefallen. Aber inzwischen habe ich mich etwas mit der "Neuen" angefreundet und ich denke, daß wir noch gute Kameradinnen werden  :O
Und ich habe mich auch in die neue Kamera Software eingearbeitet, die etwas umfangreicher ist, aber damit auch mehr bietet.
Also war es gestern ein rundum beglückender und schöner Tag trotz anfänglicher Bedenken wegen des Wetters.
Zum Schluss darf ich noch eine neue Leserin begrüßen: sei herzlich willkommen bei mir, liebe Petra ! Ich hoffe, Du kommst hier gerne zum Lesen vorbei.

Euch allen wünsche ich eine gute neue Woche !

Kommentare:

  1. Moin Else,
    och, da habt ihr ja einen herrlichen Ausflug gemacht. Die Insel Mainau, da möchte ich auch irgendwann mal hin. So schöne Bilder hast du gemacht, mit deiner neuen Kamera. Weißt du was, es ist vielleicht besser gewesen, dass das Wetter so war, wie es war. Bei großer Hitze wäre es wohl nicht so angenehm. Hauptsache ist doch, dass es dann trocken geblieben ist. Das Mäxchen hat sich ja denn köstlich amüsiert. Er war sicher richtig geschafft, am Abend. Süß ist er. Danke für den tollen Bericht und die schönen Bilder.
    Ich wünsche dir eine gute Nacht.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schönen Bilder! Da hat euch das Wetter doch nicht, wie befürchtet, im Stich gelassen und ihr hattet einen tollen Tag.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Oh Else das hört sich nach eiem wunderschönen Tag an und deine Bilder sind wieder wunderschön! Die NEUE wird sicher ganz bald eine sehr gute Begleiterin sein und du uns weiterhin mit deinen super schoenen Bildern erfreuen. MAEXCHEN ist ja eine echte Zuckerschnute geworden - der wickelt doch sicher alle um den Finger! Und du darfst nun sicher einen BLAUBAER naehen.
    Ich wuensche dir ejnen guten Wochenstart, ganz liebe Grüße, Dagmar.

    AntwortenLöschen
  4. Einen tollen Ausflug habt ihr gemacht. Ich will auch mal wieder hin. Es ist so schön da.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  5. huhu Else,
    wunderschöne Fotos hast du wieder gemacht und das Mäxchen ist einfach zum knuddeln süß.
    Grüßle marga

    AntwortenLöschen
  6. Hi Else,
    das macht mich direkt an, war schon länger nicht mehr dort. Obwohl es nur ne Stunde von mir entfernt ist. Ansonsten schließe ich meiner vorschreiberin (meine Schwester) absolut an.
    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Else,
    freut mich, dass du so einen schönen Ausflug gemacht hast. Die Fotos sind ja wieder absolut traumhaft!!!!

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend liebe Else,

    da habt Ihr wirklich ein wunderschönes Ausflugsziel ausgewählt. Ich liebe diese Insel, sie ist zu jeder Jahreszeit einfach wunderschön.
    Jetzt natürlich mit dem Rosarium ein Traum. Dass sich da Jung und Alt wohlfühlen kann, sieht man am Kleinen, der fühlte sich pudelwohl *lach* !!!

    Das Schmetterlingshaus ist wirklich sehenswert und für Fotografen bzw. -innen wie Dich ein Eldorado !!

    Vielen Dank für die wunderschönen Bilder und herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Fotos hast du mitgebracht. Auf die Mainau wollte ich auch schon lange mal wieder. Es ist so schön dort!

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !