1. November 2013

Geschafft

Bis auf ein paar Kleinigkeiten habe ich mein Geburtstagsgeschenk fertig. Es müssen noch ein paar Tische und Bänke in den Biergarten. Und da ich mir sicher bin, daß das Geburtstagskind hier nicht reinschaut, kann ich das Diorama für die Modellbahn auch schon zeigen.
Bin froh, daß die Arbeit geschafft ist, denn ich bin inzwischen auch etwas geschafft. Habe seit Dienstag ein paar Nachtschichten eingelegt, damit alles fertig wurde.

 









Die Landschaft ist auf einem beschnitzten Hartschaumsockel entstanden.
Die Maße habe ich mir an Hand von Fotos berechnet. Hatte von meinem Ausflug im Mai eigene und meine große Tochter, die dort wohnt, ist letzten Sonntag auf den Berg marschiert und hat mir Details noch fotografiert.
Den Turm habe ich mit Efaplast ( Modelliermasse auf Holzbasis, ähnlich Papiermachè -damit modelliere ich auch meine Puppen) auf einem Hartschaumsockel gearbeitet. Das Grundgerüst der Hütte besteht aus Graupappe und ist mit Brettern verkleidet, die ich aus Holzmundspateln abgespaltet habe. Die Fensterrahmen bestehen aus bunten Streichhölzern. Der Boden ist erst bemalt und dann mit Eisenbahnstreu beklebt. Die Bäumchen habe ich fertig aus dem Modelbahnbauangebot erworben.
Wie es dort auf unsrem Muppberg  "in echt" aussieht, könnt Ihr  da  sehen.
Den Rest werde ich heute Abend noch erledigen. Erst muss ich mal mein Chaos in der Küche beseitigen und dann Koffer packen. Morgen früh geht es los und wenn wir zurück sind, kommt am nächsten Tag ja gleich wieder Max. Da muss alles wieder stubenrein sein . . . . .
Ob ich heute noch bei Euch reinschauen kann, weiß ich nicht, ich muss erst bei mir klar Schiff machen. Verzeiht mir, wenn es momentan keine Kommentare von mir gibt, meine Zeit läuft mir gerade etwas davon . . . . . . . . . . 
Begrüßen möchte ich schnell noch eine neue Leserin : liebe Fatma , freue mich, daß Du hier mitlesen willst, sei herzlich willkommen!
Wünsche Euch heute einen schönen Feiertag und dann ein geruhsames Wochenende !


Kommentare:

  1. WOW, was für eine tolle Landschaft als Ergänzung für die Eisenbahn, ganz wundervoll von dir gemacht.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Elsa, sag was bist du für eine Künstlerin , mir fehlen die Worte, ich bin sprachlos, ganz tolle Arbeit
    lg gertrude

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Else,

    auch ich bin sprachlos - das ist ja phantastich!!! So ein individuelles und tolles Geschenk, mein dickstes Lob.

    GLG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Boah - Else - ich mache einen Kniefall - das ist einfahc wieder unglaublich was du da geschaffen hast - du solltest als Modellbauerin arbeiten - das ist ein so kostbares und wundervolles Geschenk!!!! Ich glaube wir müssen uns mal unterhalten - so was von unserem Zuhause wäre was für meine Mann zum 50.ten - und du hättest auch noch ca 1,5 Jahre Zeit es zu bauen ;o) Lass uns mal eilen wenn bei dir wieder etwas Ruhe ist. Ich wünsche euch eine tolle Feier mit allen deinen Lieben. Bussis, Daggi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Else! Ich hab ja schon einige Modellanlagen (auch mit selbstgebauten Häusern) gesehen. Das was du da gezaubert hast, verdienst allerhöchste Hochachtung! Die vielen liebevollen Details, Dachrinnen, Fenster, Gitter etc., einfach fantastisch!
    Da zieh ich sinnbildlich meinen Hut vor Dir......
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  6. Eigentlich müsste ich jetzt sagen: Du bist verrückt, so eine Fummelarbeit!! Aber bei mir wohnen zwei, die ähnliches werkeln und ich weiß wieviel Zeit in so einem Teil steckt!!! Wie sagt mein Mann immer: Fertig kaufen kann jeder, aber selber machen, das ist die große Kunst!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Else...

    Du scheinst echt viel Geduld zu haben...beneidenswert !! Aber nix für mich :)....Da wäre ich ja durchgedreht !!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für eine Wahnsinnsarbeit - und so schön!

    AntwortenLöschen
  9. Wooow liebe Else,

    das Modell hast Du wieder perfekt gearbeitet und es wird sehr
    viel Freude bereiten und Anerkennung bekommen !!

    Da ist nicht nur Geduld, sondern auch Können gefragt, das hast
    Du wunderbar bewiesen !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !