19. November 2013

Nostalgie - Weihnachtsmann

Meine 100 Weihnachtskarten habe ich (endlich) fertig und auch ein paar Socken für meinen Schwiegersohn zum Geburtstag. Dringende und aktuelle Arbeiten und Aufträge sind somit erledigt und ich kann mich endlich wieder dem widmen, was ich gerne mache. Mir spuken da Weihnachtskarten im Kopf rum, die ich noch brauche (habe ja neulich eine ganze Ladung als Mitbringsel verschenkt) und bei denen ich noch ein paar Ideen umsetzen kann .
Und ich hoffe, ich habe auch wieder mehr Zeit zum Bloggen . . . . . .
Dann habe ich auch noch etwas erledigt, was ich schon lange machen wollte : einen Weihnachtsmann bemalen. Die Pappmachérohform hatte ich mir heuer vom Puppenfestival in meiner Heimatstadt mitgebracht. Genau diese "Thüringer Nikolause" hat mein Großvater Anfang der 50er Jahre (des letzten Jahrhunderts . . . . . .) in Heimarbeit bemalt. Ich saß damals immer mit an der Werkbank und durfte z.T. mit einem Schwamm und weißer Farbe Schnee auf die Mützen tupfen. Als ich im Mai die Rohlinge am Sammlermarkt entdeckte, mußte unbedingt einer her. Letztes Jahr hatte das Käthe Kruse Museum in Donauwörth welche ausgestellt und auch verkauft, aber sie waren leider sündhaft teuer. . . . . . . Sie werden neuerdings in Amerika nach alten Formen wieder produziert.
Aber jetzt bin ich nun doch zu "meinem" Weihnachtsmann gekommen.
Er ist mit Acrylfarbe bemalt und bei der Pelzverbrämung des Mantels habe ich Samtpuder in die Farbe gestreut.










Kommentare:

  1. Den Weihnachtsmann hast du toll bemalt, super schön geworden.
    Und auch die Socken und die 100 Weihnachtskarten sind wie immer eine Augenweide.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Else,
    ich war sehr lange nicht mehr hier (schähm) und merke das ich sehr viel verpasst habe.Wie du weißt komme ich erst langsam wieder ins Bloggerleben zurück. Vor lauter stöbern und schauen vergeß ich dann mal schnell, einen Kommentar da zu lassen.Aber nun.
    Der Weihnachtsmann ist himmlisch geworden und ich freue mich für dich,dass du ihn gefunden hast und er dir ein Stückchen Erinnerung bringt. Selbstgestrickte Socken sind immer toll. Ich kann es leider nicht, aber meine Schwester GsD. Deine Weihnachtskarten sind ja wohl ein Traum, 100 Stück -Wahnsinn. Ich seh mich schon wieder kurz vor Weihnachten, panisch irgendwas hinwerkeln. Ich bin schon gespannt auf deine neuen Werke. Viel Spaß dabei.
    Sei lieb gegrüßt und bis bald Carola

    AntwortenLöschen
  3. Der Weihnachtsmann sieht wunderschön aus, Nostalgie pur!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Else,

    ja, Dein Weihnachtsmann ist einfach wunderschön geworden und toll finde ich, dass Du dadurch auch an Deine Kindertage und schöne Erinnerungen vor Augen hattest.

    Auch die Socken sind sehr hübsch geworden und die sind immer begehrte Werke !!

    Auch die Weihnachtskarten sind wunderschön geworden und fleißig warst Du allemal !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Else,

    wow 100 Weihnachtskarten, hammer und sie sind ganz bezaubernd geworden... eine stolze Leistung.
    Die Socken sind herzallerliebst, ich trage sie auch nur noch...von Mama gestrickt.
    Also ich bin ja sprachlos, der Weihnachtsmann ist ja echt Wahnsinn, unglaublich was du alles machst.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist super schön geworden :)
    LG Babs

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !