8. Dezember 2013

Rentierkacke und Spielhäuschen

Zum Nikolaus habe ich diverse Häufchen Rentierkacke verschenkt. Mir gefällt es immer, wenn die Leute erst verblüfft und dann amüsiert sind . . . . .



Letztes Jahr hatte ich nur Beutelchen mit dem Label, aber heuer habe ich im Silhouette Store diese Schneidedatei entdeckt, die extra dafür gedacht ist.

Als Max am Wochenende mein Winterdorf entdeckt hat, hat er sich etwas in die Häuschen verliebt und wollte ständig damit spielen. Man kann ja die Türen öffnen . . . . Damit mein Winterdorf  in Frieden stehen bleiben kann, habe ich ihm noch ein paar etwas stabilere gebastelt. Diverse Teile habe ich verstärkt, damit sie "gebrauchstüchtig" werden.

Und nun muss ich noch meinen Bastelkram verräumen, sonst sortiert Max ihn mir  morgen.

Euch wünsche ich eine stade zweite Adventswoche !


Kommentare:

  1. Deine Beutelchen "mit Inhalt" sind zum Kugeln ;o)
    Und die Häuser sind wieder traumhaft schön geworden!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. haha wie g... ist das denn, hab ich mir gleich aufgeschrieben, da ich auch noch so ein paar diverse Säcklein verschenken möchte, ich danke dir für diesen tollen Text, ich denk mir wohl das deine Rentierkacke sehr gut angekommen ist. Deine Häusleins sind ja echt ein Traum, was ne Arbeit, klasse.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  3. Moin Else,
    hihi, hoffentlich hast du dein Bastelzeug inzwischen gesichert. Aber Mäxchen kann das sicher auch schon ganz gut aufräumen.
    Die Verpackung sieht so süß aus. Der Titel und der Spruch dazu sind einfach so lustig, dass es für einen Lacher sorgen muss. Und dein Winterdorf ist natürlich einmalig schön. Wenn es jetzt verstärkt ist, dann kann Mäxchen ja auch hin und wieder mal die Türen öffnen.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Else,

    die Beutel sind ja wirklich lustig und regen zum Schmunzeln an.
    Hast Du toll gemacht !!

    Max wird sich über Deine Häuschen natürlich mehr als nur gefreut
    haben. Jetzt hat er auch sein eigenes Dorf - bravo Omi !!!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !