27. September 2014

Sockenkarten

Sockenkarten standen noch am Programm für meinen Herbstmarkt. Drei fertig gestrickte Söckchen hatte ich noch liegen, dann aber habe ich mich für die schnelle Variante entschieden









 


Ich hätte noch so viele Ideen für den Herbstmarkt, die alle um zu setzen wird aber langsam knapp und ich muss unbedingt zu Weihnachten übergehen, sonst fängt der Stress nach dem Herbstmarkt erst richtig an . . . . . . . . . . Zwischen beiden Märkten liegen nur sechs Wochen.

Wünsche Euch einen geruhsamen Sonntag !





Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee,
    einfach super.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. Super schön gemacht, ob mit Socken aus Wolle oder aus Papier. Sie sind dir alle sehr gut gelungen!
    Und nimm, wenn du hast, auch schon Weihnachtssachen mit auf den Herbstmarkt!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wieder klasse - besonders der Spruch dazu ist toll!
    Ich hoffe das du ganz viele deiner wundervollen Arbeiten verkaufen kannst. Ganz liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Lauter supersüße Karten, die mit den echten kleinen Socken sind natürlich ganz besonders schön.
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Deine Sockenkärtchen sind allerliebst geworden.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Deine Sockenkarten sind wirklich herzallerliebst, Else;ganz gleich-ob gestrickt oder aus Papier!
    Gebe Tieva recht, nimm schon Sachen für Weihnachten mit; manche freuen sich und sagen, was wir haben, haben wir. Die Einkäufe für etwas besonderes sind doch recht sporadisch; mir geht es auf den Hof-und Wochenmärkten so, das gibt es auch immer etwas Besonders, wo ich denke, au fein, das nimmste für diesen und jenen mit-das kennen die nicht, also etwas Besonderes. und bei Dir gibt es nur Besonderes!
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !