21. September 2015

Nadelkissen

Mein altes Nadelkissen ist schon in die Jahre gekommen und gefiel mir nicht mehr sonderlich. Deswegen habe ich mir ein neues gemacht.
Dafür habe ich einen kleinen Blumentopf weiß gestrichen, ein Kissen eingeleimt und das Ganze noch etwas verziert.
Für das Kissen habe ich einen Stoffkreis ( ca dreifacher Durchmesser des Töpfchens) ausgeschnitten und am Rand mit Reihstichen zusammen gezogen. Der Stoffball wurde prall mit Füllwatte gestopft und am oberen Rand des Blumentopfs eingeleimt.

Da ich denke, daß jeder so etwas brauchen kann und das Nadelkissen evtl. ein kleines Geschenk oder Mitbringsel sein könnte, habe ich gleich noch zwei gearbeitet.

Vielleicht macht mir demnächst damit Sticheln wieder mehr Spaß ???


Kommentare:

  1. Oh liebe Else, das sieht ja herzallerliebst aus. Stimmt, sowas ist ein schönes Mitbringsel oder auch Mitgebsel. Ich bin auch wieder am Srticheln und das zusammen mit meinen Kreativdamen.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Else,

    deine Nadelkissen gefallen mir sehr gut. Eine ganz tolle Geschenkidee. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. oooh Else, die sehen ganz bezaubernd aus, tolle Idee, das nehme gleich in meine to-do-Liste, an zweiter Stelle, auf und wird mit Sicherheit nachgearbeitet werden.
    Grüßle marlisa

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine süße Idee und es schaut so toll aus!!!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ja das ist ganz zuckersüßer Vintage-Stil liebe Else,einfach superschön und sicher ganz tolle und gern genommene Mitbringsel.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !