26. April 2016

Thema mit Variationen

Ich liebe Alpenblumen und die Verkörperung von Alpenblumen schlechthin ist wohl der Enzian .

Bei Pixabay habe ich erst  einen  gefunden, der mir sehr gut gefiel.
Dort könnt Ihr übrigens kostenlos Bilder und Vektorgrafiken (zum Schneiden mit dem Plotter geeignet) herunterladen und sie ohne Quellennachweis verwenden. Man darf sie auch bearbeiten. Ich bin dort übrigens auch vertreten (siehe da).

Aber zurück zum Enzian. Ich hab mir gleich mehrere ausgedruckt und ein bißchen damit gespielt.
Das ist dabei herausgekommen.






Dann ist noch eine weitere Karte entstanden. Wo ich das Druckbildchen ausgegraben habe, weiß ich leider nicht mehr. An der Karte ist ein Kreis ausgeschnitten und das Bild von hinten dagegen gesetzt (sieht man am Foto nicht so gut). Innen kann man noch eine Tasche für einen Teebeutel anbringen.


Das war es dann wieder mal. Kommt gut durch die neue Woche !


Kommentare:

  1. Hallo liebe Else,

    deine Karten sind wunderschön gestaltet. Ich bin von deinem Enzian ganz begeistert. Wow, wie filigran und so sauber ausgeschnitten. Das ist schon genial wenn man einen Schneideplotter hat.
    Pixabay finde ich auch absolut Klasse und ich habe mir natürlich gleich deine wundervollen Fotos angeschaut. Ich bin ganz begeistert von deinen Fotos und der wunderschöne Abendhimmel ist gleich bei mir abgespeichert worden. Ich liebe solche Aufnahmen. Ich komme beim anschauen innerlich total zur Ruhe. Dein Foto ist wirklich fantastisch.
    Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Total schön!!! Die Kombi blau-grün begeistert mich immer wieder.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du aber fleißig Karten gebastelt. Und eine schöneres die andere. Der Enzian ist wirklich eine wunderschöne Blume/Pflanze. Da stimme ich dir direkt mal zu.
    Liebe Grüße,
    Flo

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Else, Deine Enziankarten sind wieder traumhaft schön! Du hast die Motive wundervoll verarbeitet und die Farbkombi ist klasse! Auch die Tassenkarte ist so niedlich.Bei mir geht es wieder aufwärts und ich kann jetzt, Dank Antibiotika, wieder anfangen zu werkeln.
    Liebe Grüße zu Dir, Rosi

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Danke für Eure Kommentare !
Ich freu mich über jeden einzelnen sehr !